Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück drucken

Nr. 1089

Der Zauber des Krugerhofs
Autor*in:Michael May  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Komödie Leseprobe (PDF)
Sprache:Hochdeutsch Rollenprofil
BŁhnenbild:Innen:
Bauernstube
Akte/Szenen:3 Ansichtssendung bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:3 Dame(n)
5 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:9 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Bezugsbedingungen
108,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung. Zusštzlich sind 4,2% KŁnstlersozialabgabe von der jeweiligen AuffŁhrungsgebŁhr zu entrichten.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Justus Krug, Bauer des Krugerhofs, ist es leid, jeden Tag hart zu arbeiten, um einigerma√üen √ľber die Runden zu kommen. Gemeinsam mit seiner Haush√§lterin Frieda und seinem langj√§hrigen Freund Emil Pfeifer t√§uscht er seinen Tod vor. In diesem Fall wird seine Lebensversicherung ausbezahlt. Doch beim Schreiben des Testamentes unterl√§uft ihm ein kleiner aber betr√§chtlicher Fehler. Diesen Fehler nutzt die ungeliebte Cousine Klara Wunderlich schamlos aus. Sie reist mit Mann und Rechtsanwalt an, um sich das vermeintliche Erbe unter den Nagel zu rei√üen. Und rein rechtlich scheint sie Erfolg zu haben. Justus, Frieda und Emil m√ľssen sich nun etwas √ľberlegen, wie sie Klara vom Erbe abbringen k√∂nnen.

Frieda verbreitet das Ger√ľcht, dass ein Zauber auf dem Krugerhof liegt. Klara Wunderlich glaubt diese Geschichte nicht, sie besch√§ftigt sich stattdessen mit den Vorbereitungen zum Verkauf des Hofes. Doch nach einigen mysteri√∂sen und merkw√ľrdigen Ereignissen, welche ihren Ehemann Hans-Dieter und den Rechtsanwalt v√∂llig verst√∂ren, muss auch sie sich eingestehen, dass etwas nicht stimmt. Doch Klara l√§sst nicht locker, sie engagiert die spirituelle Esoterikberaterin Maruscha. Diese soll die ‚Äěb√∂sen Geister‚Äú vertreiben. Mit seltsamen Methoden geht Maruscha die Sache an und h√§lt somit alle auf Trab.

Nach einigen Verwirrungen findet Frieda in Wolfgang ihren unbekannten Verehrer. Sie kann Wolfgang f√ľr sich gewinnen und dieser hilft die unabwendbare "Aufer-stehung" von Justus glaubhaft zu vertreten. "Geistreiche Einf√§lle" zeichnen das St√ľck aus!


Weibliche Hauptrolle, ansonsten ausgeglichenes Rollenprofil!

« zurück
« alle Stücke von Michael May

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.