Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück drucken

Nr. 742

Der Supermann
Autor*in:Franz Rieder  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Komödie
Sprache:Hochdeutsch
BŁhnenbild:Innen:
B√ľro
Akte/Szenen:3 Ansichtssendung bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:4 Dame(n)
4 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:9 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Bezugsbedingungen
108,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung. Zusštzlich sind 4,2% KŁnstlersozialabgabe von der jeweiligen AuffŁhrungsgebŁhr zu entrichten.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Herr Oberbuchhalter Hase hat den Drei√üiger weit √ľberschritten und kommt nun in eine gewisse Lebenskrise. Wohl sitzt er beruflich bestens im Sattel: aber alles erdient, erarbeitet, ersessen, ganz normal, ohne jeder Sensation. Nun reizt es ihn, aus dem monotonen, b√ľrgerlichen, biederen Gleichschritt herauszutreten und ein Ding zu drehen, von dem man einfach spricht! Ein "Supermann" m√∂chte er einmal sein! Und die Dinge nehmen ihren Lauf! Sein Chef will das 100j√§hrige Firmenjubil√§um mit einem erotischen Highlight w√ľrzen! T√§nzerinnen w√ľrden ihm vor Augen schweben, die die Blume und Vollmundigkeit seiner Weine mit ihren ranken und vollen K√∂rperrundungen verbinden! Alles soll aber so geschehen, dass seine Frau nichts erf√§hrt, dass er die H√§nde im Spiel hat. Deshalb vertraut er Herrn Hase die Organisation an. Herr Stinkbein, ein K√§sefabrikant, mit Ideenreichtum v√§terlicherseits √ľberladen, kreuzt mit einer literarischen Weink√§sesorte dazwischen, als gerade drei sch√∂ne T√§nzerinnen in sparsamer Kleidung ein Vorstellungst√§nzchen vorf√ľhren. Nat√ľrlich ist er nicht mehr wegzubringen und reiht sich voller Lust in die wilde Tanzerei mit ein. Aber gerade am H√∂hepunkt erscheinen √ľberraschend die beiden Ehefrauen! Was dann geschieht ... ein Tiefgang f√ľr die M√§nner! Zudem geht die Handelskette "Suff & Hau" zu allem Ungl√ľck noch in Konkurs, das bedeutet auch die Pleite der Firma "Saubeck"! Ein schneller Sturz vom Supermann zum Pleitegeier, denn schon steht das n√§chste Ungl√ľck in der Zeitung! Ein Druckfehler in einer Todesanzeige! Statt "Raubeck" steht "Saubeck", der soll bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sein. Und in diesem Todesfall sieht der liebe Herr Hase seine Auferstehung! Sein Chef, Herr "Saubeck" muss tot bleiben, um mit dem Reiz der Lebensversicherung eine neue Teilhaberin zu gewinnen, die die Firma rettet. Und es geschieht auch so; aber wer sich als diese "Stille Teilhaberin" entpuppt, schl√§gt dem Fass den Boden durch und setzt Herrn Hase die Krone des Schicksals auf! Er wird ein "Supermann", aber...

Sektbäder, Tänzerinnen, Überraschungen und scharfsinnige Dialoge machen dieses Spiel zu einem Erlebnis.
Anmerkung: 3 Tänzerinnen als Nebenrollen.

« zurück
« alle Stücke von Franz Rieder

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.