Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück drucken

Nr. 246

Die heiße Liebeserklärung
Autor*in:Franz Rieder  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Schwank Leseprobe (PDF)
Sprache:Hochdeutsch Rollenprofil
Bhnenbild:Innen:
Bauernstube
Akte/Szenen:4 Ansichtssendung bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:3 Dame(n)
5 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:9 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Bezugsbedingungen
108,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie. Der Rollensatz ist nur im Zusammenhang mit einem Aufführungsvertrag zu erwerben.
Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
10 % von den Bruttokasseneinnahmen,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung. Zustzlich sind 4,2% Knstlersozialabgabe von der jeweiligen Auffhrungsgebhr zu entrichten.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Grauslinger und Michelbauer, zwei Großbauern, haben vor vielen Jahren bei einem Unfall ihre Frauen verloren. Der Michelbauer hat eine Tochter, die Stasi, die quasi ohne rechte Nestwärme aufgewachsen ist und statt ans Heiraten zu denken, als Taucherin im Roten Meer die biblischen Fahrzeuge suchen will. Grauslinger hat einen Sohn, den Vinzenz, der unter der Obhut der alten Barbara "heiratsfähig" geworden ist, aber sich ganz dem Problem der Rettung der Menschheit verschrieben hat. Wer rettet aber die beiden Höfe? Die einfache Lösung: Grauslinger und Michelbauer wollen Vinzenz und Stasi zusammenspannen. Doch längst zu spät, Stasi ist über beide Ohren in Kriminalkommissar Bittermann, der eine wichtige Fahndung vor Ort leitet, verliebt. Und Vinzenz betet die neue Magd "die schöne Wilma" an, in die sich auch Grauslinger trotz seines "Fufzgers" verliebt hat. Der Spaß dabei: Barbara soll Vinzenz und Stasi "Aufklärungsunterricht" erteilen! Doch der geht daneben, denn das "Liebespaar" geht ins Wasser. Doch auch Poltermeier fällt ins Wasser und ist einer Lungenentzündung nahe. Daher soll er schnell ein heißes Bad nehmen. Und wer sitzt in der Wanne?... .Die Barbara! Die Anstandsgefühle verpflichten ihn, nach diesem "sittenwidrigen" Zufall, die Barbara zu heiraten, obwohl er nichts gesehen hat, weil das Wasser zu dreckig war. Der Vulkan bricht erst aus, nachdem Vinzenz und Stasi als Liebespaar auftreten und Vinzenz mit 50 Grad Fieber im Heustadel der Stasi eine "heiße" Liebeserklärung machte, ohne dass das Heu Feuer fing! Nebenbei läuft aber noch eine Kriminalgeschichte ab.

Ein Spiel mit einer turbulenten Handlung, Situationskomik und Wortwitz. Leicht zu spielen, spritzig und witzig, spannend von Szene zu Szene.

« zurück
« alle Stücke von Franz Rieder

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.