Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück drucken

Nr. 95

Die zwei Halbsch├Ânen
Autor*in:Franz Rieder  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Lustspiel
Sprache:Hochdeutsch
BŘhnenbild:Innen:
Bauernstube
Akte/Szenen:4 Ansichtssendung bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:3 Dame(n)
5 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:9 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Bezugsbedingungen
108,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie.
Aufführungsvertrag, Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
Abschluss Aufführungsvertrag vor Aufführungen, darin Gebühr 10 % von Einnahmen aus Eintrittskartenverkauf,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung und gesetzliche Künstlersozialabgabe berechnet von der Aufführungsgebühr.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Titus ist ein hoffnungsvoller Junggeselle mit erst 38 Jahren und f├╝hrt den Haushalt. Seine Leidenschaft ist die Reinlichkeit und Sparsamkeit: so reinigt er mit einem Lumpen den Suppentopf und den Fu├čboden, im Kaffeehaferl weicht er seine Socken ein, in denen er Gesundheitsl├Âcher bevorzugt, und rasieren tut er sich manchmal sogar jede Woche. Vitus ist sein Vetter, auch Junggeselle von erst 45 Jahren, und hat f├╝r das Kochen zu sorgen. Er ist ein Kochgenie. Die Eier kocht er so lange wie das Rindfleisch, damit sie richtig weich werden, und so manch andere pfiffige Kniffe bereichern seine Kochkunst. Isidor, der Gro├čonkel zu beiden, 70 Jahre alt, ist leider auch vom zarten Geschlecht ├╝bersehen worden. Die ledige, schwerh├Ârige alte Lauri ist der Mittelpunkt dieser kuriosen Hausgemeinschaft. Da flattert pl├Âtzlich die Karte einer gewissen Isabella Fink in den behaglichen Frieden. Dieses Fr├Ąulein - angeblich reich beg├╝tert, h├╝bsch und 27 Jahre - bestellt f├╝r 14 Tage ein Fremdenzimmer. Obwohl sie alle dagegen sind, gl├╝hen sie vor Heiratsfieber. Die Dame kommt. Die ├ťberraschung ist gro├č, denn das Fr├Ąulein ist nicht 27, sondern 72 Jahre. Ein Schreibfehler. Doch sie hat eine Nichte und die versteht es diese zwei Halbsch├Ânen so richtig auf den Leim zu f├╝hren.

Hier haben Sie ein Lustspiel ersten Ranges, Charakterfiguren und gut spielbare Situationen! Die kurzen Dialoge erleichtern das Lernen!

« zurück
« alle Stücke von Franz Rieder

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.