Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück drucken

Nr. 721

Wer ist denn hier verduftet?
Autor*in:Wolfgang Kyna├č  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Schwank Leseprobe (PDF)
Sprache:Hochdeutsch Rollenprofil
BŘhnenbild:Au├čen:
Hofraum
Akte/Szenen:3 Ansichtssendung bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:5 Dame(n)
6 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:12 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Bezugsbedingungen
144,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie.
Aufführungsvertrag, Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
Abschluss Aufführungsvertrag vor Aufführungen, darin Gebühr 10 % von Einnahmen aus Eintrittskartenverkauf,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung und gesetzliche Künstlersozialabgabe berechnet von der Aufführungsgebühr.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Eine Umgehungsstra├če soll gebaut werden, jedoch ein Anlieger stellt sich quer - ein g├Ąngiges Thema, aber hier ergeben sich noch weitere Verwicklungen. Vater und Tochter sind im Gemeinderat und nat├╝rlich verschiedener Ansicht. Dies erbost den Vater so sehr, dass er in seinem Zorn einen Unfall mit dem Jauchefass verursacht. Die Jauche ├╝berflutet die Stra├če, und 2 Unfallopfer sind so gesch├Ądigt, dass sie selbst und ihr Auto ausgel├╝ftet werden m├╝ssen. Dass es sich hier ausgerechnet um ein Gaunerp├Ąrchen handelt, das die Situation ausn├╝tzt, f├╝hrt zu einigen komischen Situationen. Verschiedene Dinge verschwinden auf unerkl├Ąrliche Weise, u. a. die Figur des hl. Antonius.
Den Bauern ├Ąrgert erheblich, dass er die Figur nicht mehr findet, denn er kann nun den Antonius nicht mehr um Rat bitten! Die Verwirrung wird komplett, als auch noch der Pfarrer im Haus einquartiert werden muss, weil auch das Pfarrhaus "jauchegesch├Ądigt" ist. Da Zimmer getauscht werden, bleiben Situationen nicht aus, in denen jemand ins falsche Zimmer tappt. Aber wie es so geht, als die Gauner erkannt werden, kommt Licht ins Dunkel. Nachdem sogar der Pfarrer versucht, etwas zu vertuschen, kommt schlie├člich alles zu einem vers├Âhnlichen Abschluss. Zu sagen w├Ąre noch, dass Liebe und Eifersucht nat├╝rlich eine wichtige Rolle spielen.


Flotte Kom├Âdie mit kriminalistischen Elementen! Zwei m├Ąnnliche und eine weibliche Hauptrolle, sonst sehr ausgeglichenes Rollenprofil!

« zurück
« alle Stücke von Wolfgang Kyna├č

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.