Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück drucken

Nr. 907

Risiken und Nebenwirkungen
Autor*in:Ute Tretter-Schlicker  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Komödie Leseprobe (PDF)
Sprache:Hochdeutsch Rollenprofil
Bühnenbild:Innen:
Wohnzimmer
Akte/Szenen:3 Ansichtssendung bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:3 Dame(n)
4 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 100 Minuten
Preis Buchmaterial:8 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Bezugsbedingungen
96,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie.
Aufführungsvertrag, Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
Abschluss Aufführungsvertrag vor Aufführungen, darin Gebühr 10 % von Einnahmen aus Eintrittskartenverkauf,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung und gesetzliche Künstlersozialabgabe berechnet von der Aufführungsgebühr.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Alfred ist ein Hypochonder, der mit seiner Schwester im gleichen Haus wohnt. Seine Schwester Agnes, wÀre schon Grund genug, um am Leben zu verzweifeln, aber trotzdem gibt es noch etwas, was ihm sehr zu schaffen macht.

Es ist ein Geheimnis, das niemand außer ihm und sein Freund wissen. Da dieses Geheimnis ihn sehr belastet, ist er ein psychisches Wrack. Bei Dr. Maier ist er allerdings in den besten HĂ€nden.

Nicht unschuldig an diesem Dilemma ist sein so genannter bester, Freund Harry, der mit allen Wassern gewaschen ist.

Abhilfe fĂŒr jedes Leiden soll der selbsternannte Wunderheiler Olaf sein, ein Cousin von Julchen, der Nachbarin von Alfred und Agnes.

Als dann noch Maria, die Jugendliebe von Alfred, plötzlich nach Jahren wieder im Ort auftaucht, wird das Chaos perfekt, doch Maria bringt endlich wieder Ordnung in das Leben von Alfred. Aber bis dahin ist es noch ein langer Weg mit vielen Turbulenzen!

Erfolgreiche UrauffĂŒhrung! Relativ ausgeglichenes Rollenprofil!

« zurück
« alle Stücke von Ute Tretter-Schlicker

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.