Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück drucken

Nr. 1045

Fanny kann's nicht lassen
Autor*in:Beate Irmisch  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Komödie Leseprobe (PDF)
Sprache:Hochdeutsch Rollenprofil
Bühnenbild:Innen:
Hotelfoyer
Akte/Szenen:3 Ansichtssendung bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:5 Dame(n)
5 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:11 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Bezugsbedingungen
132,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie.
Aufführungsvertrag, Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
Abschluss Aufführungsvertrag vor Aufführungen, darin Gebühr 10 % von Einnahmen aus Eintrittskartenverkauf,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung und gesetzliche Künstlersozialabgabe berechnet von der Aufführungsgebühr.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Seit einiger Zeit treibt ein Dieb im kleinen Schlosshotel „Zum Rittersturz“ sein Unwesen. Offen herum liegende SchmuckstĂŒcke verschwinden bei geöffneten BalkontĂŒren. Aber das Seltsame an der Sache ist, dass die WertgegenstĂ€nde im Hotelpark zwischen StrĂ€uchern und BĂ€umen wieder aufgefunden werden. FĂŒr Helmine Rittersturz die Sache Ă€ußerst unangenehm, da einige GĂ€ste bereits die Angestellten des Hotels fĂŒr die DiebstĂ€hle verantwortlich machen. Ausgerechnet jetzt, wo Otto Rittersturz doch als Koch de Cuisine sehnlich auf seinen Michelinstern wartet.

Da kommt ihm die steinreiche betagte Loretta von Spinnheimer gerade recht, die sich mit ihrem jungen Freund Carlo angesagt hat, um im Schlosshotel einige Tage Urlaub zu machen. Besagte Dame sitzt nĂ€mlich in der Jury der Gourmettester und könnte natĂŒrlich fĂŒr das heiß ersehnte Sternchen das ZĂŒnglein an der Waage spielen. Aus SicherheitsgrĂŒnden und um den DiebstĂ€hlen ein Ende zu bereiten, engagiert Helmine Rittersturz die beiden Detektive Fred und Berni, die aber so ganz und gar nicht in die Fußstapfen von Holmes und Watson treten können.

Inkognito reisen die Herren an und kommen sogleich als TatverdĂ€chtige ins Visier der etwas reiferen Fanny. Sie ist das HausmĂ€dchen des Hotels und zugleich leidenschaftliche Krimileserin. A la Miss Marple nimmt sie die FĂ€lle in die Hand und recherchiert auf Teufel komm raus. Tja, da mĂŒssen sich wohl einige Herrschaften warm anziehen, und ob am Ende der Schmuckdieb gefasst wird oder der gute Otto sein Sternchen bekommt, steht in den Sternen!


Ausgeglichenes Rollenprofil ohne große Hauptrollen! Spieltipp!

« zurück
« alle Stücke von Beate Irmisch

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.