Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück drucken

Nr. 961

Das kleine Haus am See
Autor*in:Dieter Zurek  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Kom├Âdie Leseprobe (PDF)
Sprache:Bayerisch Rollenprofil
BŘhnenbild:Au├čen:
Au├čendekoration
Akte/Szenen:3 Ansichtssendung bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:4 Dame(n)
6 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 120 Minuten
Preis Buchmaterial:11 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Bezugsbedingungen
132,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie.
Aufführungsvertrag, Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
Abschluss Aufführungsvertrag vor Aufführungen, darin Gebühr 10 % von Einnahmen aus Eintrittskartenverkauf,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung und gesetzliche Künstlersozialabgabe berechnet von der Aufführungsgebühr.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Dr. Sommer hat genug vom t├Ąglichen Stress, von nervigen Patienten und n├Ârgelnden Krankenschwestern. Endlich will er einmal wieder ein paar ruhige Tage im "kleinen Seehaus", das er von seiner Tante geerbt hat, verbringen.

Doch unverhofft kommt oft. Auch die idyllischsten Fleckchen im sch├Ânen Bayernland k├Ânnen ihre T├╝cken haben. So ist es eben immer von Vorteil wenn man gute Freunde hat, wie den italienischen Hausangestellten Roberto samt Tochter Angelina und seinen ehemaligen Schulfreund Postwastl.

Roberto ist der gute Geist des "kleinen Seehauses". Man k├Ânnte auch sagen, der Hausmeister. Aber niemand nennt ihn so. Seit vielen Jahren lebt unser italienischer Freund schon in der Gegend. Er hat ein Arbeitsgewand an, eine Sch├╝rze umgebunden und einen gro├čen Strohhut auf dem Kopf. Er ist gerade dabei, mit dem Rechen den Rasen herzurichten. Verschiedene Arbeitsutensilien, wie Schaufel und Besen liegen herum. Neben dem Schuppen steht eine Schubkarre.

Seine Tochter Angelina verbringt die Zeit im Liegestuhl und paukt Englischvokabeln, denn nach den Ferien beginnt ein neues Semester als Fremdsprachenstudentin. Wie die meisten Teenager, nimmt sie viele Dinge im Leben leicht und unbek├╝mmert. Sie ist dem Wetter entsprechend luftig gekleidet. Ein Sonnenschirm sch├╝tzt sie vor der Hitze. Der Garten mit dem kleinen H├Ąuschen vor dessen Fenster eine Bank steht, ist h├╝bsch anzusehen. Auf dem Tisch neben ihr stehen das Telefon sowie ein Radio, aus dem die aktuellen Hits erklingen. Ein Glas Limo und eine Flasche Vino Rosso befinden sich ebenfalls dort. Zu allem ├ťberfluss lutscht sie noch gen├╝sslich an einem Eis.


« zurück
« alle Stücke von Dieter Zurek

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.