Warenkorb (0)    Merkzettel (0)
« zurück drucken

Nr. 857

Ernas fideler Ausflug
Autor*in:Angelika Ringelmann  
Bestellen
 
 
Merken
 
Genre:Schwank Leseprobe (PDF)
Sprache:Hochdeutsch Rollenprofil
BŘhnenbild:Innen:
K├╝che und Wohnstube
Akte/Szenen:3 Ansichtssendung bestellen
Rollensatz bestellen
Besetzung:4 Dame(n)
4 Herr(en)
0 Jugendliche(r)
0 Kind(er)

Spieldauer:ca. 90 Minuten
Preis Buchmaterial:9 Rollenbücher zu
12,00 € pro Rollenbuch*
Bezugsbedingungen
108,00 € pro gesamten Rollensatz

Ein Rollensatz besteht aus je einem Rollenbuch pro Darsteller und einem Rollenbuch für die Regie.
Aufführungsvertrag, Aufführungsgebühr:
(Tantieme)
Abschluss Aufführungsvertrag vor Aufführungen, darin Gebühr 10 % von Einnahmen aus Eintrittskartenverkauf,
jedoch mindestens 60,00 € pro Aufführung und gesetzliche Künstlersozialabgabe berechnet von der Aufführungsgebühr.
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7 % MwSt.

Inhalt:
Die r├╝stige und fidele Tante Erna verbringt einige Zeit in einem Sanatorium. Bald langweilt sie das Ganze. Um ihr Nachhausekommen zu beschleunigen, versucht sie bei einer "Nacht-und-Nebel-Aktion" aus dem Sanatorium zu fliehen.

Dabei wird sie unfreiwillig Zeugin eines Einbruchs. Die Einbrecher finden unverst├Ąndlicherweise einen leeren Tresor vor und verd├Ąchtigen die Tante, das ganze Geld mitgenommen zu haben. Diese fl├╝chtet, vermeintlich unerkannt, Hals ├╝ber Kopf zu ihrer geschiedenen Schwester Maria und deren unverheiratetem Sohn Peter.

Was Erna jedoch nicht ahnt, dass der Einbrecher und Barbesitzer Charly die Identit├Ąt von ihr herausfindet und nun versucht mit allen kriminellen Mitteln "seine verloren gegangene Beute" wieder zu bekommen.

Mit Hilfe ihres Ex-Schwagers Willi, der immer wieder aufs Neue probiert, das Herz seiner geschiedenen Frau Maria wiederzugewinnen und ihrem guten Freund Otto, will die pfiffige Tante Erna dem Gauner endlich das Handwerk legen.

K├╝rzeres abendf├╝llendes Spiel mit tragenden Frauenrollen!

« zurück
« alle Stücke von Angelika Ringelmann

*Voraussetzung für den Kauf eines Zusatzbuchs ist die vorherige Bestellung des entsprechenden Rollensatzes beim Theaterverlag Rieder.